Home
www.iple.de
Institut für Produktives Lernen in Europa
-
IPLE e.V.
-
Productive Learning GmbH
-
Team
-
Publikationen
-
Veranstaltungsarchiv
Produktives Lernen (PL)
-
PL - was ist das?
-
Infos für Jugendliche
-
Infos für Pädagogen
-
Infos für Praxislernorte
Produktives Lernen in Deutschland
-
Berlin
-
Brandenburg
-
Mecklenburg-Vorp.
-
Sachsen
-
Sachsen-Anhalt
-
Schleswig-Holstein
-
Thüringen
Produktives Lernen international
-
International Network of Productive Learning Projects and Schools (INEPS)
-
Angebote für Jugendliche
-
Angebote für Pädagogen
-
Produktives Lernen in Litauen
-
PROVED - Erasmus+ Projekt
Praxiseinbeziehendes
Lernen
-
Fortbildungsangebote Berlin
-
Projekt "Verantwortwortung
in der Zivilgesellschaft"
-
IOS in Brandenburg
-
HEE in Mecklenburg-Vorp.
Erwachsenenbildung produktiv!
-
Unser Konzept
-
Training, Seminare und Workshops
-
Teamentwicklung und Organisationsentwicklung
-
Coaching und Supervision

Kontakt/Impressum

ASH BERLIN

 

 

Neuigkeiten

09.07.2016

Berlin:

Die Fortbildungsangebote des IPLE, die im Rahmen der Regionalen Fortbildung für das Schuljahr 2016/17 gebucht werden können, sind ab sofort hier einsehbar.

07.06.2016

INEPS-Kongress 2016:
Vom 26.-29. April 2016 fand zum Schwerpunkt "Bright education for all - acitvating and practical methods throughout the learning path" der 28. INEPS-Kongress in Tampere, Finnland statt.
~ Weitere Informationen unter: www.inepscongress2016.fi
~ Eine Dokumentation unter: http://learningscoop.fi/en/inepscongress2016/materials/

Congress2016

30.05.2016

Berlin:

Informationsveranstaltungen für Schüler/innen und Eltern zum Produktiven Lernen an Berliner Schulen finden u.a. an folgenden Terminen statt (wird laufend aktualisiert). Kontakt bitte direkt über die Schulen:

  • Campus Efeuweg , Efeuweg 34, Tel.: 030/666 904-43
    ~ 02.06.2016, 15:00 - 18:00 Uhr: Informationsveranstaltung zum PL
  • Herbert-Hoover-Schule, Ravenéstraße 12, Tel.: 460 617 37
    ~ 15.06.2016: Informationsveranstaltung zum PL
18.04.2016

Am 21.-23. March 2016 fand im Rahmen des PROVED-Projekts ein partner meeting in Patras, Greece statt.

05.04.2016

Berlin: Die Dokumentation zur Fachtagung, die das IPLE in Kooperation mit der ASH Berlin am 09. Februar 2016 veranstaltete, ist jetzt verfügbar:
Fachtagung "Bildungsübergänge gemeinsam gestalten - Vielfalt gerecht werden"
~ Flyer und Programm
~ Dokumentation

e e

09.11.2015

Das IPLE folgte einer Einladung des südkoreanischen Bildungsministeriums und stellte am 14. September das Produktive Lernen auf dem Internationalen Forum „Alternative Education 2015“ in Seoul vor.

14.09.2015

Berlin: Studientage - In der Vorbereitungswoche begleitete das IPLE zwei Studientage mit dem gesamten Kollegium an unterschiedlichen ISS zu folgenden Themen:

  • "Wie kann Elternarbeit gut gelingen?"
    Nach einem einführenden Vortrag und einer Bestandsaufnahme zur Situation an der Schule wurde in Arbeitsgruppen an folgenden Themen gearbeitet: Konzept Elterncafé, Schulfest, Elternbriefe, Elternsprechtage neu organisieren, BO und Eltern. Das Kollegium konnte für die weitere Arbeit konkrete Vorhaben entwickeln und war mit dieser Arbeitsweise sehr zufrieden.
  • "Interne Kommunikation, Konflikte und Zusammenarbeit"
    Eine Einführung zum Thema interne Kommunikation (formell und informell) führte auf das Thema des Studientages hin. Dann wurde in drei Arbeitsgruppen gearbeitet: AG Formelle Kommunikation, AG Konflikte und AG Kommunikation - Wie?. Es konnten konkrete Vorschläge für mehr Transparenz und Beteiligung erarbeitet werden, zur Nutzung von neuen Medien für die Kommunikation untereinander und zum Umgang mit Konflikten.
23.07.2015

Berlin: Ergebnisse der aktuellen Verbleibstudie: 42% der ehemaligen Teilnehmer/innen befinden sich ein halbes Jahr nach ihrem Abschluss im Produktiven Lernen in einer Berufsausbildung, s. Grafik

Weitere Informationen zur Verbleibstudie:
~ Kurzpräsentation der Ergebnisse (pdf)
~ Ausführliche Darstellung der Ergebnisse in Textform (pdf)

27.04.2015

Vom 12. bis 16. April 2015 fand der 27th INEPS Congress in Hilversum, Niederlande zum Thema "The pedagogical concept of Productive Learning: In dialogue with students, parents and companies" statt.