Institut für Produktives Lernen in Europa (IPLE)
-
IPLE e.V.
-
Productive Learning GmbH
-
Team
-
Publikationen
-
Veranstaltungsarchiv
Produktives Lernen (PL)
-
PL - was ist das?
-
Infos für Jugendliche
-
Infos für Pädagogen
-
Infos für Praxislernorte
Produktives Lernen
in Deutschland
-
Berlin
-
Brandenburg
-
Mecklenburg-Vorp.
-
Sachsen
-
Sachsen-Anhalt
-
Schleswig-Holstein
-
Thüringen
Produktives Lernen international
-
International Network of Productive Learning Projects and Schools (INEPS)
-
Angebote für Jugendliche
-
Angebote für Pädagogen
-
Produktives Lernen in Litauen
-
PROVED - Erasmus+ Projekt
Praxiseinbeziehendes
Lernen
-
Fortbildungsangebote Berlin
-
Projekt "Verantwortwortung
in der Zivilgesellschaft"
-
IOS in Brandenburg
-
HEE in Mecklenburg-Vorp.
Erwachsenenbildung
produktiv!
-
Unser Konzept
-
Training, Seminare und Workshops
-
Teamentwicklung und Organisationsentwicklung
-
Coaching und Supervision

Kontakt/Impressum

ASH BERLIN

 

Fortbildungsangebote des IPLE
im Rahmen der Regionalen Fortbildung Berlin


Das IPLE unterstützt Berliner Schulen im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft im Rahmen der Regionalen Fortbildung. Wir nutzen dabei die Erfahrungen aus 20 Jahren Schulentwicklung in sieben Bundesländern und auch international in diesem Feld.

Aktuelle Veranstaltungshinweise können Sie in unserem Newsletter Fortbildungsangebote Berlin bekommen - Anmeldung hier.

Was wir bieten

Begleitung von Schulentwicklung
Wir unterstützen und begleiten Schulleitungen, Steuerungsgruppen und Kollegien der Schulen durch Moderation und Prozessbegleitung bei der Entwicklung des Schulprofils:
Konzeptentwicklung Duales Lernen
Kommunikation, Teamarbeit, Umgang mit Konflikten
Evaluation und Schlussfolgerungen

Thematische Angebote zur Unterrichtsentwicklung
Wir unterstützen und begleiten Lehrer/innen und Schulteams bei der Entwicklung und Gestaltung konkreter, z. B. fachübergreifender Angebote durch Entwicklungsgruppen, Workshops und weitere Fortbildungsangebote.

Die Veranstaltungen sind für Berliner Lehrkräfte als Fortbildung anerkannt und finden sich auch unter:
www.fortbildung-regional.de.

Details zu den aktuellen Angeboten des IPLE finden Sie in der Broschüre: Fortbildungsangebote im Rahmen der Regionalen Fortbildung für das Schuljahr 2017/18 (pdf-Dokument)

Anmeldeformular in der Broschüre oder online hier.

 

Im Rahmen des ESF-geförderten Projekts Praxiseinbeziehendes und Berufsorientierendes Lernen (PBL) hat das Institut seit 2006 ca. 25 Berliner Schulen bei der Planung, Einrichtung und Realisierung von praxisorientierten Angeboten begleitet. Die Angebote des im Dezember 2011 beendeten Projekts PBL werden seit 2012 im Rahmen der Regionalen Fortbildung fortgesetzt.

Einige Erfahrungen und Ergebnisse des Projekts PBL sind in der Veröffentlichung „Beiträge zum Dualen Lernen – Praxiseinbeziehendes und Berufsorientierendes Lernen (PBL)“ dargestellt (ISBN 978-3-00-037696-2). Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier einsehen. Bei Interesse kann diese Veröffentlichung für 12,- Euro (Selbstkostenpreis inkl. Versand) beim Institut bestellt werden.

Beiträge zum Dualen Lernen

Kooperierende Schulen in Berlin

Aktuell arbeiten wir u.a. mit folgenden Schulen in den Feldern Fortbildung, Beratung, Entwicklungsgruppen und Studientagsmoderation zusammen:

31. Schule, Lichtenberg
Anna-Freud-Schule, Charlottenburg-Wilmersdorf
AZIZ-Nezin-Grundschule, Friedrichshain-Kreuzberg
B.-Traven-Gemeinschaftsschule, Spandau
Campus Hannah Höch, Reinickendorf
Carlo-Schmid-Schule, Spandau
Carl-von-Linné-Schule, Lichtenberg
Carl-von-Ossietzky-Schule, Friedrichshain-Kreuzberg
Comenius-Schule, Charlottenburg-Wilmersdorf
Ellen-Key-Schule, Friedrichshain-Kreuzberg
Emanuel-Lasker-Schule, Friedrichshain-Kreuzberg
Europäisches Gymnasium Bertha-von-Suttner, Reinickendorf
Französisches Gymnasium , Mitte
Freie Montessori Schule Köpenick, Treptow-Köpenick
Friedensburg-Schule, Charlottenburg-Wilmersdorf
Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg, Neukölln
Georg-Klingenberg-Schule, Marzahn-Hellersdorf
Georg-Werth-Schule , Friedrichshain-Kreuzberg
Grünauer Schule, Treptow-Köpenick
Gustav-Langenscheidt-Schule, Tempelhof-Schöneberg
Herbert-Hoover-Schule, Mitte
Isaac-Newton-Schue, Treptow-Köpenick
Jean-Piaget-Schule, Marzahn-Hellersdorf
Kopernikus-Schule, Steglitz-Zehlendorf
Kurt-Tucholsky-Schule, Pankow
Max-Taut-Schule (OSZ), Lichtenberg
Oberlin-Seminar, Steglitz-Zehlendorf
Paula-Fürst-Schule, Charlottenburg-Wilmersdorf
Paul-Schmidt-Schule, Lichtenberg
Pestalozzi-Schule, Steglitz-Zehlendorf
Prignitz-Schule, Tempelhof-Schöneberg
Röntgen-Schule, Neukölln
Schinkel-Grundschule, Tempelhof-Schöneberg
Schule am Berlinickeplatz, Tempelhof-Schöneberg
Schule am Staakener Kleeblatt, Spandau
Schule am Stadtrand, Spandau
Schule an der Dahme, Treptow-Köpenick
Schule an der Haveldüne, Spandau
Solling-Schule, Tempelhof-Schöneberg
Vincent-van-Gogh-Schule, Lichtenberg
Wetzlar-Grundschule, Neukölln
Wilma-Rudolph-Schule, Steglitz-Zehlendorf
Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule, Marzahn-Hellersdorf

 

Wenn wir Interesse geweckt haben

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf - Ihre Ansprechpartner:

Michael Käselau, Tel.: 030 217 92 128, Email: michael.kaeselau(at)iple.de
Holger Mirow, Tel.: 030 217 92 123, Email: holger.mirow(at)iple.de

 

 

Das Projekt PBL sowie die Fortbildungsangebote zum Dualen Lernen wurden bzw. werden aus Mitteln des Landes Berlin sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Berlin ESF EU